Mechernich Open 2018

Teilnehmerrekord bei den Mechernich Open

Auch in diesem Jahr fand auf unserer Platzanlage wieder unser Leistungsklassenturnier statt. Statt dieses, wie in den letzten Jahren. am Pfingstwochenende zu veranstalten, verschob man das Turnier auf das verlängerte Fronleichnamwochenende. 75 Teilnehmer in 6 Konkurrenzen boten gutes bis hochklassiges Tennis an und verhalfen unserem Turnier zu einem Teilnehmerrekord und außerdem einer guten Stimmung auf und um den Plätzen. Auch wenn der Freitag bis auf sehr wenige Spiele gänzlich ins Wasser fiel, konnten alle Spiele bis zum Finalsonntag

Die Organisatoren Sabrina Clees (rechts) und Christian Völker (links) sowie die Finalisten der Mixed Konkurrenz.

absolviert werden. Hier gilt unser besonderer Dank den Organisatoren  Sabrina Clees und Christian Völker, ohne die eine Durchführung dieses Turniers nicht denkbar wäre. Weiterhin gilt ein großer Dank unserem Clubwirt Hans, der das gesamte Turnier für das leibliche Wohl der Gäste sorgte sowie unserem Platzwart Gert Reucher, der die Plätze jeden Tag in einen ausgezeichneten Zustand gebracht hat.

Ergebnisse und Sieger

Die mit 20 Teilnehmern grösste Konkurrenz stellte in diesem Jahr das Herren LK Turnier dar. Die Leistungsklassen der Teilnehmer versprachen hier hochklassiges Tennis und die Zuschauer wurden durch die Spieler auch nicht enttäuscht: Bereits am ersten Turniertag kam es zum Duell von Frank Lotze (LK 5) und Ole Gettler (LK 10), die ein starkes Spiel zeigten welches Lotze 7:5 6:0 für sich entscheiden konnte. Lotze sollte im auch im weiteren Turnierverlauf der Endgegner für alle Spieler bleiben und konnte auch im internen Lechernicher Finale gegen Jan Schmalen (LK 7) nicht gestoppt werden (6:4 6:1)

Sieger des Herrenfinals Frank Lotze (li.) mit seinem Lechernicher Vereinskollegen Jan Schmalen.

Die weiteren Sieger der Herrenkonkurrenzen hießen in der Altersklasse der  40/50er  Harald Petschellies (TSE Erftstadt), der sich 6:3 6:4 im Finale gegen Sascha Bremer (TC SW Mechernich) durchsetzen konnte sowie bei den Herren 60 Gert Reucher (TC SW Mechernich), welcher knapp mit 6:3 3:6 10:6 gegen Dietmar Hören (TC Wegberg) gewann.

In der Damenkonkurrenz, welche im Round Robin Modus ausgetragen wurde, setzte sich Jane-Mercedes Kutzop (TK BW Aachen) deutlich gegen ihre Kontrahentinnen durch: Sie musste lediglich 5 Spiele gegen Sabrina Clees (TC BW Lechernich) abgeben und behielt in ihren beiden anderen Spielen eine weiße Weste. Bei den Damen 40 kam es im Finale zu einem rein Mechernicher Duell, in dem sich schlussendlich Bettina Wiegmann mit 7:6 6:3 gegen unsere Vorsitzende Daniele Schwartz durchsetzen konnte.

Auch in diesem Jahr wurde wieder eine Mixed Konkurrenz angeboten, bei der sich erfreulicherweise insgesamt 10 Zweierteams anmeldeten. Auch wenn beim Mixed hauptsächlich der Spaß im Vordergrund steht, wurden auch hier interessante Matches und starkes Tennis geboten, so dass die Zuschauer auf ihre Kosten kamen: Im Finale musste sich Daniela Schwartz mit ihrem Partner Florian Kremer wiederum geschlagen geben; in einem knappen Mixedfinale setzten sich das Duo Kalinka/Schwemin (TC BW Türnich) mit 3:6 6:1 10:6 durch.

Das Turnier war für den Verein und die Organisatoren ein voller Erfolg und wird auch im nächsten Jahr wieder durchgeführt werden. Wir hoffen alle Spieler diesen Jahres und noch einige mehr im nächsten Jahr wieder begrüßen zu können.

Alle Turnierbäume und die Teilnehmerlisten gibt es auf den Seiten des TVM, einfach auf den Button klicken.

TVM